Loyle Carner – yesterday’s gone

Die Single „ain’t nothing changed“ aus dem Jahr 2015 hat mich da schon gleich so gepackt, dass sie rauf und runter lief und letztendlich in meinem persönlichen Bestoß 2015 Sampler einzog. Selbst das Cover war nice auf dem der Brite in Kreuzberg unter der U Bahn stand – sehr sympathisch!

Nun, am 20. Januar 2017 ist es soweit; der londoner Hip Hoper mit britischen Akzent und Megaflow bringt sein Debütalbum auf unsere Ohren – ich weiß, es ist erst Januar aber das wird eines der dicksten dieses Jahr – remember my words!

So gut, smoothe Beats mit seinen entspannten und ohne Aufregung rerapten Parts. Jazzige Loops mit Ohrwurmpotential! Dickes Ding und die Vinyl ist gleich bestellt – ich freu mich, dass Teil unter meine Nadel zu legen!

Hört es euch selbst an:

Loyle Carter bei iTunes

Loyle Carner – yesterday’s gone